2016 – wir können´s nicht lassen…

bereits seit einigen Wochen laufen die Vorbereitungen…wir können es einfach nicht lassen und werden auch in diesem Jahr wieder die Reise nach Le Mans antreten.

Die Teamzusammenstellung im Jahr 2016:

Duo: Sören Lindner/Jan Struwe

Endurance:  Sascha Hagemann, André Unterdörfel, Niclas Kleyling, Bastien Sachs, Willi Koschel, Steffen Lehmann

Wir werden auch dieses Jahr wieder hier kleine Updates geben, also..seid gespannt 😉

 

City-Nacht als Beginn der „neuen“ Saison

Hier noch ein kleiner Nachtrag des letzten Wochenendes…

Dayana, Nadja, Elisa, Salome, Juliane und Sascha nutzen das gute Wetter und die windigen aber schönen Berliner Abendstunden um am traditionellen Berliner City-Nacht Rennen teilzunehmen.

Dayana wurde bei den Speed-Teams Gesamt-Fünfte, Mädels Elisa und Juliane finishten zeitgleich in 18:41 min als Zweite der Fitnesswertung, Salome wurde hier Siebte.

Anhang 2Juliane und Sascha gingen dann rund 30min später nochmals auf die Strecke um die 10km auch noch im Lauf zu absolvieren.

Juliane war dann nach 50:07 min wieder im Ziel und wurde somit in der Doppelstartwertung Gesamt-Vierte.

Anhang 1Sascha sicherte sich mit Platz 9 in der Doppelstartwertung ebenfalls eine Top10-Platzierung (15:51min und 46:21min)

Emotionaler Abschluss…

Erschöpft, körperlich leicht angeschlagen, müde, aber glücklich sind heute die drei Teams wieder in Berlin gelandet.

Am Ende wurde das Rennen in den letzten Stunden durch die aufkommende Hitze noch härter. Der gemeinsame Zieleinlauf von Friederike, Marco und Robert beendete das Rennen.

Le Mans 2015

Für den zweiten Platz sind das Duo 627,8 km, die Frauen 644,5 km und die Herren 811,9 km gelaufen. Krönender Abschluss war die Siegerehrung unserer Teams auf dem Originalpodium des legendären 24h-Autorennens am Circuit Bugatti.

 

Anreise Le Mans

einen Tag vor dem Rennen sind wir gut in Le Mans angekommen…

 
Für die Sportler ging es mit dem Flugzeug nach Paris und dann weiter im Auto bis LeMans.

Auch unser Betreuerteam aus Berlin und Erfurt ist mit dem Rennmaterial bereits vor Ort

 

Morgen Vormittag geht’s dann zur Rennstrecke und um 16:00 ist Start.